Die Formulierung der Suggestion muss passen

4. März 2010

Wenn Hypnose nicht funktioniert kann es unter anderem auch daran liegen, dass die Formulierung der Suggestion für Sie nicht optimal ist.

Die Suggestion ist die Formulierung der entsprechenden Befehle an Ihr Unterbewusstsein. Sie muss für eine wirkungsvolle Hypnose für Sie sowohl verständlich, als auch akzeptabel sein. Deshalb wird vor der Hypnose die Suggestion bis ins Detail besprochen. Seien Sie unbedingt offen und ehrlich, wenn Sie etwas stört – egal ob nur an der Formulierung oder an der Suggestion an sich. Fragen Sie nach, wenn etwas unklar ist. Die Suggestion wird direkt in Ihr Unterbewusstsein gesetzt und dort fest verankert, sie soll dort weitreichend wirken und muss deshalb absolut optimal auf Sie zugeschnitten sein! Fühlen Sie sich wohl mit Ihrer Suggestion? Ist Sie ausreichend oder fehlt Ihnen darin noch etwas? Ist etwas zu oft enthalten? Möchten Sie lieber etwas nicht gesetzt bekommen? 

Wenn Sie einen Verdacht haben, was noch eine Rolle bei Ihrem Problem spielen könnte – bringen Sie dies in jedem Fall zur Sprache – alles kann relevant sein!

Sprechen Sie in jedem Fall auch immer alle Ängste und Hoffnungen an, die Sie mit der Hypnose verbinden!

Gerne antworte ich hier auf Ihre Fragen und Kommentare, oder Sie vereinbaren einen unverbindlichen, persönlichen Beratungstermin in meiner Hypnosepraxis in Altdorf Mittelfranken. Als Hypnotiseurin liege ich in guter Erreichbarkeit (max. 30 Minuten Fahrtzeit) für Klienten aus den Gebieten in und um Feucht, Nürnberg, Neumarkt, Lauf a.d.Peg, Fürth und Erlangen.

.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte bitte diesen Beitrag:
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Die Formulierung der Suggestion muss passen, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben